Sascha KorfSascha Korf

 

Thomas Hermanns bezeichnet ihn als “Impromaschine”. Bastian Pastewka nennt ihn “den Hurrikan der Comedy” un in seinem Stammtheater Gloria in Köln heißt er schlicht “Kult-Korf”.
Kaum jemand interagiert so schnell wie der quirlige Halb-Kölner und Halb-Spanier, der in seinem neuen Programm “Tausendsascha” eine rasante Mischung aus Stand-Up un Improvisation bietet.
Wenn er nicht gerade über die Bedeutung der modernen Frau in Horrorfilmen philosophiert, Nicols Hymne “Ein bisschen Frieden” in Gebärdensprache dolmetscht oder mit Hilfe von Hupe und Klingel das erste Date des Pärchens in der ersten Reihe nachspielt, springt er in alle denkbaren Rollen und Überrascht mit ironischer Schlagfertigkeit.

 

www.sascha-korf.de

 

 

zurück...